News

Platz 5 auf den Deutschen Mannschaftsmeisterschaften U18

von Michael Stohldreyer

Jano Rübo, Navid Jahangiri, Daniel Schäfer, Robert Rabe, Ben Hartmann, Briag Vanderschaeghe, Mischa Maier und Leon Kary (v. l. n. r., Foto: Marcel Vanderschaeghe)
Jano Rübo, Navid Jahangiri, Daniel Schäfer, Robert Rabe, Ben Hartmann, Briag Vanderschaeghe, Mischa Maier und Leon Kary (v. l. n. r., Foto: Marcel Vanderschaeghe)

Sensationeller Erfolg für die Nachwuchsjudoka der SSF-Bonn-Judoabteilung. Vor einer Woche qualifizierte sich das Team mit dem Titelgewinn auf der westdeutschen Meisterschaft (WDVMM) zur deutschen Mannschaftsmeisterschaft der U18 im brandenburgischen Frankfurt an der Oder zusammen mit dem Zweitplatzierten der WDVMM, dem JC Hennef. Während die SSF mit einem Freilos starteten, musste der JC Hennef gegen den JC Leipzig antreten.

Weiterlesen

SSF Bonn werden westdeutscher Mannschaftsmeister

von Michael Stohldreyer

Das SSF-Team (o., v. l. n. r.:) Leon Kary, Lucca Dello Russo, Briag Vanderschaeghe, Ben Hartmann, Robert Rabe, Mischa Maier, (u.:) Daniel Schäfer, Jano Rübo, Sebastian Berg und Navid Jahangiri (Foto: Yamina Bouchibane)
Das SSF-Team (o., v. l. n. r.:) Leon Kary, Lucca Dello Russo, Briag Vanderschaeghe, Ben Hartmann, Robert Rabe, Mischa Maier, (u.:) Daniel Schäfer, Jano Rübo, Sebastian Berg und Navid Jahangiri (Foto: Yamina Bouchibane)

Erstmalig in der Vereinsgeschichte siegten die U18-Judoka der SSF Bonn auf den westdeutschen Mannschaftmeisterschaften in Holzwickede. Verstärkt durch zwei Fremdstarter begann das Team gegen die ebenbürtige Mannschaft der Sport-Union Annen (Witten). Letztes Jahr verloren die SSF klar und deutlich mit einem 1:6.Dieses Jahr endete die Begegnung mit einem 3:3 und einer besseren Unterbewertung für die SSF.

Weiterlesen

SSF-Bezirksligamannschaft auf Tabellenplatz zwei

von Michael Stohldreyer

(o., v. l. n. r.:) Hans Peter Bröhl, Vitali Birkenstock, Enrico Liedke, Andreas Hartmann, Heiko Dietzl, Julian Conrad, (u.:) unten Ben Hartmann und Navid Jahangiri (Foto: Yamina Bouchibane)
(o., v. l. n. r.:) Hans Peter Bröhl, Vitali Birkenstock, Enrico Liedke, Andreas Hartmann, Heiko Dietzl, Julian Conrad, (u.:) unten Ben Hartmann und Navid Jahangiri (Foto: Yamina Bouchibane)

Nach dem dritten Kampftag stehen die Männer der SSF Bonn auf dem zweiten Tabellenplatz. Aufgrund einer geschwächten Mannschaft verloren sie erstmals in Dellbrück mit einem knappen 3:4 gegen Yamanashi Porz. Sebastian Berg startete auf einem DJB-Sichtungsturnier in Mannheim, weswegen die Gewichtsklasse bis 73 kg bei den Bonner nicht besetzt war. Frank-Michael Günther leitete einen Trainerlehrgang in Duisburg und konnte ebenfalls nicht starten. Navid Jahangiri kam extra um drei Uhr morgens vorzeitig von einem DJB-Lehrgang aus Kienbaum zurück, damit die Gewichtsklasse bis 60 kg nicht auch noch unbesetzt blieb.

Weiterlesen

Beide SSF-Teams im Finale der U18-BVMM

von Michael Stohldreyer

(o., v. l. n. r.:) Mischa Maier, Leon Kary, Briag Vanderschaeghe, Lucca Dello Russo, Navid Jahangiri, (u.:) Robert Rabe, Jano Rübo, Ben Hartmann, Sebastian Berg und Daniel Schäfer (Foto: Yamina Bouchibane)
(o., v. l. n. r.:) Mischa Maier, Leon Kary, Briag Vanderschaeghe, Lucca Dello Russo, Navid Jahangiri, (u.:) Robert Rabe, Jano Rübo, Ben Hartmann, Sebastian Berg und Daniel Schäfer (Foto: Yamina Bouchibane)

Der JC Hennef richtete dieses Jahr die Bezirksvereinsmannschaftsmeisterschaften (BVMM) des Bezirkes Köln aus. Leider starteten dieses Jahr nur drei Mädchenmannschaften. Das Team um die SSF Bonn schlug in seiner ersten Begegnung die Mädchen des JC Ashai Stolberg mit 4:3 und den JC Hennef mit 5:1. Somit sind die SSF Bonn als Bezirksmannschaftmeister zur westdeutschen Vereinsmannschaftsmeisterschaft (WDVMM) am 26.11.2016 in Holzwickede qualifiziert.

Weiterlesen

Bronze für Judoka Navid Jahangiri auf Gedächstnisturnier

von Michael Stohldreyer

Navid Jahanghiri (2. v. r., Foto: Nouri Günther)
Navid Jahanghiri (2. v. r., Foto: Nouri Günther)

Auf dem bundesoffenen 24. Mario-Kwiat-Gedächtnisturnier der U17 in Herne gewann Navid Jahanghiri (-55 kg) nach sechs Kämpfen in der Gewichtsklasse bis 55 kg, in der 37 Teilnehmer um den Titel kämpften. Vereinskamerad Ben Hartmann erreichte, unter den Augen des Bundestrainers Bruno Tsafack, Rang neun von 47 Teilnehmern in der Gewichtsklasse bis 66 kg.

Weiterlesen

Fünf Medaillen auf Bayer-Cup 2016

von Michael Stohldreyer

Malin Fischer, Katharina Wigger, Naima Günther und oben Sebastian Berg (v. l. n. r., Foto: Yamina Bouchibane)
Malin Fischer, Katharina Wigger, Naima Günther und oben Sebastian Berg (v. l. n. r., Foto: Yamina Bouchibane)

Beim zweiten internationalen Bayer-Cup in Leverkusen verteidigte Naima Günther (-63 kg) von den SSF Bonn ihren Vorjahrestitel. Letztes Jahr gewann sie in der Alterslasse U17. Dieses Jahr triumphierte sie nicht nur in der Altersklasse U20, sondern absolvierte auch das kürzeste Finale dieses Turnieres. So benötigte sie nur 14 sek gegen die schwedische Meisterin Stefanie Biedron. 

Weiterlesen

Platz 2 für U15 bei WdVMM 2016

von Michael Stohldreyer

(o., v. l. n. r.:) Abdulla Azizov, Daniel Schäfer, Briag Vanderschaeghe, Tom Hartmann, Matteo Palmbusch, Jan Wallhäußer, (u.:) Hagen Boothe, Jano Rübo, Nouri Günther, Tjark Gäng, Lino Dello Russo (Foto: Gaby Gäng)
(o., v. l. n. r.:) Abdulla Azizov, Daniel Schäfer, Briag Vanderschaeghe, Tom Hartmann, Matteo Palmbusch, Jan Wallhäußer, (u.:) Hagen Boothe, Jano Rübo, Nouri Günther, Tjark Gäng, Lino Dello Russo (Foto: Gaby Gäng)

Ein starkes und spannendes Turnier kämpften die Nachwuchsjudoka der SSF Bonn auf den westdeutschen Vereinsmannschaftsmeisterschaften (WdVMM) der U15 in Mönchengladbach. Mit einem knappen 4:3 besiegten sie den Mannschaftsmeister 2014 von der Sport-Union Annen aus Witten. Aufgerüttelt und warm gekämpft fegten sie ihre nächsten Gegner aus der Kampfgemeinschaft PSV Essen/PSV Duisburg mit einem deutlichen 7:1 von der Matte. Auch die Kampfgemeinschaft JG Münster/TSC Münster Gievenbeck konnten die Jungs der SSF Bonn im Halbfinale nicht stoppen und so unterlagen sie 6:1.

Weiterlesen

SSF Bonn erfolgreichstes U13-Team des Kreises bei Nordrheinmeisterschaften 2016

von Michael Stohldreyer

Elgin Vanderschaeghe (2. v. l., Foto: Yamina Bouchibane)
Elgin Vanderschaeghe (2. v. l., Foto: Yamina Bouchibane)

Auf der höchsten Meisterschaft der Altersklasse U13, den erstmalig durchgeführten Nordrhein-Einzelmeisterschaften in Duisburg, kämpften die Platzierten der Bezirksmeisterschaften aus Köln und Düsseldorf um ihre Medaillen. Sieben Judoka der SSF-Bonn hatten sich für dieses Turnier qualifiziert. Nachdem sich aber Lino Dello Russo einen Tag zuvor im Finale der westdeutschen Mannschaftsmeisterschaft der U15 den Ellenbogen auskugelte, musste er auf einen Start verzichten. Seine Teamkollegen beschlossen daher, an diesem Tag für Lino zu kämpfen. Sie legten sich mächtig ins Zeug und gewannen einen Kampf nach dem anderen. 

Weiterlesen

Fischer und Günther auf Platz 5 und 9 in Bamberg

von Michael Stohldreyer

Malin Fischer (weißes Trikot, Foto: Soraya Günther)
Malin Fischer (weißes Trikot, Foto: Soraya Günther)

Beim bundesoffenen Bamberger Domreiterturnier, einem DJB-Sichtungsturnier der Altersklasse U17, scheiterten beide SSF-Judoka Malin Fischer und Soraya Günther an den jeweiligen Ersten und Dritten ihrer Gewichtsklassen. Malin startete erfolgreich in ihrer neuen Gewichtsklasse -52 kg mit Ippon-Siegen gegen Marten aus Potsdam, Hüntemann aus Spremberg und Stecher. Damit stand sie im Halbfinale der Bronzemedaillengewinnerin der diesjährigen DM, Annika Würfel aus Rostock, gegenüber. 

Weiterlesen

Sieben Medaillen beim Open Van Brabant 2016

von Michael Stohldreyer

Anastasia Borowski, Naima Günther, Jano Rübo, Daniel Schäfer, Briag Vanderschaeghe (v. l. n. r., Foto: Marcel Vanderschaeghe). Es fehlen Soraya Günther und Malin Fischer.
Anastasia Borowski, Naima Günther, Jano Rübo, Daniel Schäfer, Briag Vanderschaeghe (v. l. n. r., Foto: Marcel Vanderschaeghe). Es fehlen Soraya Günther und Malin Fischer.

Die Judoka der SSF Bonn folgten der Einladung Peter Ecksteins, dem Sohn des kürzlich verstorbenen Abteilungsgründungsmitgliedes Franz Eckstein, ins belgische Tervuren nahe Brüssel. Der seit über zwölf Jahren dort ansässige Peter organisiert seit Jahren dieses internationale Turnier. In diesem Jahr waren nicht nur die Beneluxländer vertreten, sondern außer uns Deutschen auch Judoka aus England, Estland und sogar Kamerun. Für die niederländischen Judoka gibt es auf diesem Turnier sogar Ranglistenpunkte in ihrem Heimatland. Eine Delegation von neun Athleten startete in den Altersklassen U18 und U15. Mit dabei waren auch die Perspektivteam-Mitglieder Malin Fischer und Naima Günther. 

Weiterlesen