Neun Kreismeistertitel gehen 2016 an die SSF Bonn

von Michael Stohldreyer

U18: Briag Vanderschaeghe, Nele Gäng und Daniel Schäfer (es fehlt Ben Hartmann, Foto: Gaby Gäng)
U18: Briag Vanderschaeghe, Nele Gäng und Daniel Schäfer (es fehlt Ben Hartmann, Foto: Gaby Gäng)

In Bad Honnef wurde auf drei Matten um die Qualifikation für die Bezirksmeisterschaften, in zwei Wochen in Leverkusen, gekämpft. Nach 54 absolvierten Kämpfen standen die Sieger fest. In der Altersklasse U15 standen gleich drei Debütanten ganz oben auf dem Treppchen. Ihnen gelang es als einzige des jüngsten Jahrganges den Kreismeistertitel zu erlangen. Alle starteten für die SSF Bonn: Marc Ivtchenko, Hagen Boothe und Nouri Günther.

Die fünf weiteren Titel erkämpften sich in der U15 Lino Dello Russo, Elgin Vanderscheaghe und Anastasia Borowski. In der U18 gelang es Daniel Schäfer, der ebenfalls dem jüngsten Jahrgang angehört, Kreismeister zu werden. Den achten Titel holte Ben Hartmann. Drei der fünf Silbermedaillen wurden nach reinen SSF-Begegnungen vergeben.

Michael Schneider und Tobias Mitschein sowie Briag Vanderschaeghe verloren nur gegen ihre Vereinskameraden in der U15 bzw. U18. Die beiden anderen Medaillen gingen an Martin Jäger und Jan Wallhäußer. Dritte Plätze holten Neuzugang Kieran Martins und Nele Gäng, die beide dm jüngsten Jahrgang angehören. In Neles Pool schlugen sich die Kämpferinnen im Kreis, sodass jede zwei Siege und eine Niederlage verbuchte. Da Nele für ihre Siege jedoch länger brauchte als die anderen, kam sie auf Rang drei.

Seinen Start auf der deutschen Einzelmeisterschaft der Senioren am Sonntag musste Daniel Wegner leider aus gesundheitlichen Gründen absagen.

Alle Ergebnisse unter: http://www.nwjv.de/aktuelle-meldungen/article/kem-u15-u18-bonn-in-bad-honnef/

Yamina Bouchibane

Zurück