Seniorengymnastik

Ort und Zeit

  • Mittwoch 10:00 - 11:15 Uhr, Sportpark Nord, im Multiraum
    Leitung: Reinhild Ruhnau

  • Donnerstag 11.00 - 12.15 Uhr, Bootshaus Beuel, Leitung: Reinhild Ruhnau

Informationen

Ohne eigenen Einsatz geht das nicht, sportliche Betätigung auch im Alter aber kann dieses Ziel ein wenig näher rücken lassen. Bewegung und Gymnastik ist ein Muss in allen Altersgruppen, für ältere Menschen aber ist schon eine mäßige sportliche Betätigung die optimale Mög­lich­keit, körperlich leistungsfähig zu bleiben. Nur so ist es möglich, den Menschen biologisch jünger zu erhalten, als es seinem tatsächlichen Alter entspricht. Dieser Unterschied kann bis zu 20 Jahre betragen oder anders ausgedrückt: dem sportlichen älteren Menschen gelingt es, 20 Jahre lang 50 zu bleiben!
Sport ist das beste Mittel, um einer schwindenden Leistungs­fähig­keit älterer Menschen entgegenzuwirken. Es ist wissenschaftlich be­legt, dass Sport selbst bei Menschen im hohen Alter einen günstigen Einfluss auf den Organismus und dessen Leistungs­vermögen ausübt.
Für einen Anfang ist es nie zu spät - körperlich reagieren gesunde, ältere Menschen auf sportliche Anreize ebenso wie ein gesunder junger Mensch. Sportliche Senioren haben zudem ein viel geringeres Unfallrisiko als nichtsportliche Altersgenossen. Dagegen lässt sich etwas tun - je früher man mit aktivem Sport beginnt, desto länger lässt sich die eigene körperliche Fitness erhalten.
Mitzubringen sind: Turnschuhe für die Halle, ein Handtuch und etwas zu Trinken